Link verschicken   Drucken
 

Losstromen

  1. Begeben Sie sich zum Fahrzeugstandort  an der Verwaltungsgemeinschaft (Gräfenroda, An der Glashütte 3). Überprüfen Sie den Fahrzeugzustand.

 

  1. Beginnen Sie die Ausleihe - Fahrzeug öffnen

 

Mit der Card
Auflegen der Card auf dem Card-Reader (hinter der Windschutzscheibe)

oder

Per App
durch „Nächste Buchung“ und „Schlüssel abholen“.

 

 

  1. Ziehen Sie das Ladekabel vom Fahrzeug und der Ladesäule ab und verstauen Sie es im Kofferraum.

 

Unterbrechen der Fahrt

Bei Nutzung mit Card entnehmen Sie zur Unterbrechung Ihrer Fahrt den Fahrzeugschlüssel aus dem Handschuhfach und verriegeln Sie das Fahrzeug mit dem Schlüssel (das Verschließen des Fahrzeuges mit ihrer Card beendet Ihre Buchung!). Alternativ können Sie auch über die App das Fahrzeug jederzeit öffnen und schließen.

 

Beendigung der Buchung

Stellen Sie das Fahrzeug wieder an dem Ausgangsstandort an der VG ab und schließen Sie es wieder an die Ladestation. Achten Sie darauf, dass der Fahrzeugschlüssel und Ladekarte wieder an dem vorgesehenen Steckplatz im Handschuhfach sind. Beenden Sie die Buchung durch Auflegen Ihrer Card oder durch „Buchung beenden“ auf ihrer App.

Die Abrechnung der Fahrt erfolgt automatisch per Bankeinzug.

 

Unterwegs laden

 

Das Elektrofahrzeug wird direkt an der VG geladen. Das Fahrzeug hat eine reale Reichweite von ca. 200 km. Das reicht in der Regel für Fahrten in Thüringen vollkommen aus.

 

Sollte es doch einmal nötig werden, das Fahrzeug unterwegs zu laden, so wird Ihnen in den nächsten Wochen auch eine Ladekarte zur Verfügung stehen.

Mit dieser können Sie Ladesäulen im Ladenetzverbund kostenfrei nutzen. An einer 22 kW-Säule dauert ein kompletter Ladevorgang ca. 2,5 h. Vergessen Sie nicht die Karte nach deren Nutzung wieder zurück zu legen.

Ein Laden zu Hause an der Schukosteckdose ist ebenfalls möglich. Dafür liegt ein weiteres Ladekabel im Kofferraum. Bitte beachten Sie, dass hier die Ladezeiten natürlich deutlich länger sind.

 

Ladesäulen im Verbund Ladenetz: http://maps.ladenetz.de/

(fast) alle Ladesäulen, die öffentlich zugänglich sind mit zusätzlichen Informationen von Anwendern gepflegt: https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/