Link verschicken   Drucken
 

Partnerschaft Gräfenroda – Vouziers

Vors. Erhard Freitag

Ohrdrufer Str. 38
99330 Geratal OT Gräfenroda

Telefon (036205 ) 76276


Aktuelle Meldungen

Gedenkfeier zum hundertersten Jahrestag des Endes des ersten Weltkrieges in Vouziers/Ardennen/Frankreich

(15.11.2018)

Gedenkfeier zum hundertersten Jahrestag  des Endes des ersten Weltkrieges in Vouziers/Ardennen/Frankreich 
– Erinnerung, Frieden und Freundschaft zwischen den Völkern –


Ein Gefühl für moralische Werte und ihre Verantwortung entwickeln und sich durch diese Erfahrungen für Toleranz, Demokratie und Völkerfreundschaft einsetzen - was auch den europäischen Zusammenhalt einschließt.


Am 3.11.2018 folgte auf Einladung des Bürgermeister Jann Dugard /Vouziers eine sechsköpfige Delegation dorthin, um an den Gedenkfeierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Endes des 1.Weltkrieg teilzunehmen. Am 3.11. 1918 gab es den Waffenstillstand in Vouziers.

Die Delegation:  Dominik Straube, Erhard Freitag, Wolfgang Holl,  Steffen Heyder, Matthias Heinemann und Günther Meister.

Auf dem größten Friedhof in Chestre nahe Vouziers war die Hauptzeremonie. Dort wurde eine Stele neu errichtet. Eingebracht wurden Urnen mit Erde aus 6 Ländern. Unser Bürgermeister Dominik Straube hat mit dem deutschen Botschafter  zusammen die Urne für Deutschland abgelegt. Hochrangige Angehörige aus Botschaften, Sous-Préfet, Bürgermeister, Militärangehörige, Kriegsgräberfürsorge, Präsidenten der Partnerschaften, hohe Geistliche und viele weitere Personen  haben Kränze  und Blumengebinde nieder gelegt. Alle Nationalhymnen wurden von den Kapellen aus Vouziers /Ardennen und Ratískovice /Tschechien  abgespielt.

Auf fünf Gedenkstätten Nekropole von Chestre,  am Platz Carnot, am  Monument in Terron, am Monument BOBO und am deutschen Friedhof in Vouziers fand eine Erinnerungszeremonie statt.
Bei vielen Gesprächen sind neue Freundschaften entstanden. Im Austausch von kleinen Geschenken vertieften sich diese noch. Unsere Delegation hat die Gedenkfeier sehr würdevoll vertreten.


  Nécropole de Chestres  nahe Vouziers, Gedenkstätte für alle Nationen

Am 3.11.2018 war dort Raureif über den sonst sehr gepflegten Rasen. Im Hintergrund die Deutschen Kriegsgräber,  nur allein in Vouziers gibt es  4860 deutsche Kriegstote. Mit den dazugehörigen Orten zu Vouziers liegen da über 6000 Deutsche. In Vouziers selbst gibt es zwei  deutsche Gedenkstätten.

Etwa 17 Millionen Menschen verloren im ersten Weltkrieg ihr Leben.



  Nécropole de Chestres -  commémoration du centenaire  Gedenken - 100 Jahre (1918 - 2018)
 

• Patricia LESUEUR 1ère Stellvertretender Bürgermeister von Vouziers
• Roman OROSZI 1er Sekretär der slowakischen Botschaft
• Rolf MAFAEL Botschafter der Bundesrepublik Deutschland
• Yann DUGARD Bürgermeister Vouziers
• Alain LIZZIT Sous-Préfet de Vouziers
• Artiom STOUDENNIKOV Ministerberater in der russischen Botschaft
• Petr DRULAK Botschafter der Tschechischen Republik
• Anna HUBAKHOVA Senator Tschechische Republik
• Josef UHLIK Bürgermeister Ratiskovice
• Jan REHOUNEK Parlamentsabgeordnete Tschechisches Parlament
- Nicht zu sehen Dominik Straube Bürgermeister Gräfenroda -


  Auf der deutschen Gedenkstätte in Vouziers , Rue de Syrienne

Rolf Mafael - Botschafter der ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Europarat und Generalkonsulat, die Delegationen der Partnerschaft Gräfenroda und Freundschaft Kirn-Land, Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Auf dem Foto von links:
Eberhard Färber, Günther Meister, Kriegsgräberfürsorge, Wolfgang Holl, Steffen Heyder,
Erhard Freitag, Matthias Heinemann, Werner Müller, Botschafter Rolf Mafael, Helmut  Döbell, Dominik Straube, Karin Heiser (versteckt), Christa Färber, Iris Döbell


  Blumen der Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers


 Urnen der sechs Nationen Deutschland, Belgien, Frankreich, Russland, Slowakei und Tschechien

 

 

Erhard Freitag                                       
Präsident „Partnerschaft Gräfenroda – Vouziers“    

Dominik Straube
Bürgermeister Gräfenroda

 

 

Foto zur Meldung: Gedenkfeier zum hundertersten Jahrestag  des Endes des ersten Weltkrieges in Vouziers/Ardennen/Frankreich
Foto: Gedenkfeier zum hundertersten Jahrestag des Endes des ersten Weltkrieges in Vouziers/Ardennen/Frankreich

Gedenkfeierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges in Vouziers/Frankreich

(24.10.2018)

Gedenkfeierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges in Vouziers/Frankreich
 

Am 3.November 2018 finden in Vouziers Frankreich, Region Ardennen, die Gedenkfeierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges statt. Zu der Gedenkfeier ist eine Delegation der Gemeinde Gräfenroda eingeladen.

An der Gedenkfeier nehmen hochrangige Mitglieder der französischen Regierung, des Europarlaments, Vertreter aus Russland, Belgien, England, der Slowakei und Tschechien teil.

Die Gemeinde Gräfenroda wird vertreten durch den Bürgermeister Dominik Straube, den Vereinspräsidenten Erhard Freitag und weitere Vereinsmitglieder des Partnerschaftsvereins. An der internationalen Gedenkstätte, Nekropole von Chestres, werden Urnen mit der Erde aus den Partnergemeinden und Regionen in einer Zeremonie symbolisch beigesetzt. Sie sollen Mahnung sein und zugleich die europäische Freundschaft bekunden.  
 

Erhard Freitag
Präsident des Verein „Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers“ e.V.   



Foto vor dem Haus Grevenrot:
Bürgermeister Dominik Straube & Präsident des Vereins Erhard Freitag

 

Foto zur Meldung: Gedenkfeierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges in Vouziers/Frankreich
Foto: Gedenkfeierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges in Vouziers/Frankreich

Vereinsnachrichten des Verein „Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers“ e.V.

(07.12.2017)

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen der Jubilare. Seit 45 Jahren gibt es zwischen der Gemeinde Gräfenroda und der Stadt Vouziers in Frankreich eine Städtepartnerschaft.

 

In diesem Jahr wurde das 45.Jubiläum mit einem großen Musikfest in Gräfenroda gefeiert. Unserer Einladung folgten aus der Stadt Vouziers der Bürgermeister Yann Dugard, weitere Stadtrat-Vertreter und der Präsident und Mitglieder des Comité de amitié.


Die Musikschule L’Harmonie unser französischen Gäste, die Dörrberger Musikanten und viele andere Künstler spielten zur besten Stimmung auf. Unter dem Motto „Musik vereint die Länder!“ werden wir und unsere Gäste das Jubiläum in Gräfenroda im Sinne der freundschaftlichen Partnerschaften nie vergessen.
     
Der zweite Jubilar ist Jeannette Goury, Mitglied des Comité de amitié und Frau des ehemaligen Präsidenten. Zum 90. Geburtstag ist kürzlich eine 4-Mann-Delegation unseres Vereines nach Vouziers gefahren. Am Nachmittag hatte das Orchester L’Harmonie ein Konzert im Salle de Fêtes von Vouziers gegeben. Dabei wurde die „Dörrberger Hymne“ der Dörrberger Musikanten zum ersten Mal in „französischem“ gespielt. Wir haben natürlich kräftig mitgesungen. Für die 90-jährige war es eine große Überraschung, dass wir zum Geburtstag die besten Glückwünsche aus Gräfenroda vom Bürgermeister Dominik Straube und unserem Verein übereichten.

 

Der Abend galt der  Feierlichkeit des Orchesters Harmonie Mucipale bei guter Unterhaltung und feinem Essen. Hier wurden auch die Geschenke aus Gräfenroda überreicht. Jeanne war es sehr angetan. Am nächsten Tag gab es noch einen kurzen Besuch im neuen Hallenbad und nach dem Mittagessen ging es wieder auf die Heimreise. Alle französischen Freunde wünschen sich ein baldiges Wiedersehen.

 

Der Verein wünscht frohe besinnliche Feiertage
Erhard Freitag
Präsident des Vereins „Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers“

Foto zur Meldung: Vereinsnachrichten des Verein „Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers“ e.V.
Foto: Vereinsnachrichten des Verein „Partnerschaft Gräfenroda-Vouziers“ e.V.