Link verschicken   Drucken
 

Gossel

Blick auf Gossel

Vorstellungsbild

Geschichte

Das traditionsreiche Gossel wird urkundlich erstmals 1170 als Guslo in einem Tauschvertrag zwischen Willibold, Abt von Hersfeld, und Makward von Grumbach, dem Gründer des Klosters von Ichtershausen, erwähnt. Danach lagen die Verhältnisse viele Jahre im Dunkeln.


Mit 12 anderen Dörfern bildete Gossel Jahrhunderte das Amt Wachsenburg. Seine Selbstständigkeit erkämpfte Gossel erst 1533/35 wieder.


Gossel besitzt keinerlei Industrie. Seit jeher lebt der Ort von der Landwirtschaft.


1978 wurden die Kanaliesierungsmaßnahmen im Ort abgeschlossen.


Eine ganz besondere Auszeichnung für Gossel war 1994 die Verleihung des Titels "Schönstes Dorf im Altkreis Arnstadt".