Link verschicken   Drucken
 

Verwaltungsgemeinschaft Oberes Geratal

Vorschaubild

Vorsitzender Herr David Atzrott

An der Glashütte 3
99330 Gräfenroda

Telefon (036205) 933-0
Telefax (036205) 933-33

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.oberes-geratal.de

Die Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“ gehört zum Ilm-Kreis des Freistaates Thüringen. Kreissitz ist die Stadt Arnstadt.

 

Die Verwaltungsgemeinschaft hat ihren Sitz in Gräfenroda.

 

Zum Verwaltungsbereich gehören die Gemeinden: Gräfenroda, Frankenhain, Gehlberg, Geschwenda, Gossel, Liebenstein und die Stadt Plaue.


Aktuelle Meldungen

Hinweis der Meldestelle der Verwaltungsgemeinschaft "Oberes Geratal" zum Ablauf der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen und Reisepässen

(04.12.2018)

Vorbehaltlich des Beschlusses des Thüringer Gesetzes zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG 2019) durch den Thüringer Landtag ergeben sich für die Einwohner der Verwaltungsgemeinschaft "Oberes Geratal" und die Einwohner der Verwaltungsgemeinschaft „Geratal“ im Jahr 2019 umfangreiche Änderungen auf dem Gebiet des Personalausweis- und Passwesens, auf die ich hiermit hinweisen möchte.

 

Der derzeitige Entwurf des ThürGNGG 2019 sieht die Bildung einer Landgemeinde aus den Gebieten der aufgelösten Gemeinden Frankenhain, Geraberg, Geschwenda, Gossel, Gräfenroda und Liebenstein vor. Die Gemeinde Gehlberg soll aufgelöst und das Gebiet in die Stadt Suhl eingegliedert werden. Die Stadt Plaue soll aus der Verwaltungsgemeinschaft "Oberes Geratal" ausgegliedert und in die Verwaltungsgemeinschaft „Geratal“ eingeliedert werden.

 

Die geplante Neugliederung der oben aufgeführten Gemeinden zieht umfangreiche Änderungen in der Behördenstruktur nach sich, die ab Anfang Januar mit einer Anpassung der in den jetzigen Verwaltungsgemeinschaften verwendeten Software einhergeht. Welchen Zeitraum diese Umstellungen in Anspruch nehmen werden, kann derzeit nur sehr schwer eingeschätzt werden.

 

Um den Einwohnern der betroffenen Gemeinden Unannehmlichkeiten zu ersparen, empfehle ich jedem Einwohner, die Gültigkeitsdauer seines Personalausweises und/oder Reisepasses zu überprüfen. Sollte die Gültigkeit in den Monaten November, Dezember 2018 oder Januar, Februar 2019 enden, bitte ich darum, bis spätestens zum 21. Dezember 2018 bei der jetzt noch zuständigen Behörde neue Dokumente zu beantragen. Personen, die in diesem Zeitraum erstmalig einen Reisepass benötigen, sollten ebenfalls diesen Weg wählen. Für die Einwohner der Verwaltungsgemeinschaft "Oberes Geratal" ist der Bürgerservice der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“, An der Glashütte 3, Zimmer 4 und 5, 99330 Gräfenroda, zuständig.

 

Personalausweise und Reisepässe werden für eine Gültigkeitsdauer von zehn Jahren ausgestellt. Bei Personen, die noch nicht 24 Jahre alt sind, beträgt die Gültigkeitsdauer des Personalausweises oder Reisepasses sechs Jahre. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich.

 

Sie werden rechtzeitig im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft "Oberes Geratal" über den Fortgang der Umstellung der Behördenstruktur und eventuell notwendige Einschränkungen oder Schließungen wegen der Softwareanpassungen informiert.

 

Ich bitte Sie jetzt schon um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

 

 

 

Dr. Elliger

Amtsleiter Haupt- und Ordnungsverwaltung

Schließzeiten der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“ im Dezember 2018 und im Januar 2019

(26.11.2018)

Amtliche Bekanntmachung der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“

 

Schließzeiten im Dezember 2018

In der Zeit vom Montag, den 24. Dezember 2018 bis Montag, den 31. Dezember 2018 bleibt die Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“, An der Glashütte 3, 99330 Gräfenroda, ganztägig geschlossen.

 

Eine Ausnahme von dieser Regelung betrifft das Bürgerservicebüro der Verwaltungsgemeinschaft. Dieses ist wie folgt geöffnet:

 

Donnerstag, den 27.12.2018      09:00 – 12:00 Uhr und

                                                         13:00 – 15:00 Uhr.

 

Ich bitte um Beachtung!!!

 

Schließzeiten im Januar 2019

Auf Grund der Gemeindeneugliederung ist eine Umstellung der kompletten EDV notwendig. Aus diesem Grund bleibt in der Zeit vom Dienstag, den 1. Januar 2019 bis Freitag, den 11. Januar 2018 bleibt die Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“, An der Glashütte 3, 99330 Gräfenroda, ganztägig geschlossen.

 

In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte telefonsich an die 036205 93332.

 

Ich bitte um Beachtung!!!

 

 

David Atzrott

Gemeinschaftsvorsitzender

der VG „Oberes Geratal“

Mobilität im Oberen Geratal

(20.08.2018)

Mobilität im Oberen Geratal
 

Am 23.06.2018 startete der "Geratalstromer" - seit diesem Tag steht ein Elektrofahrzeug der Marke Renault ZOE mit 400 km Reichweite NEFZ, real Sommer 200-330 km, Winter 170-250 km) für die stundenweise Vermietung zur Verfügung.
 

Eine Anmeldung ist kostenlos in der Verwaltungsgemeinschaft möglich.
 

Bitte beachten Sie folgende Schritte:

 

     1.  Registrierung

 

     2.  Buchung

 

     3.  Losstromen
 

                     

Erleben Sie elektrischen Fahrspaß und nutzen Sie die Möglichkeit bei Bedarf ein Fahrzeug für alltägliche Wege nutzen zu können.


 

Tarife für den Geratalstromer:

 

Erste Stunde:                    3,50 €

 

Ab der zweiten Stunde

Pro Stunde:                       2,00 €

Nachtpreis*:                     1,00 €

 

Wochenende

Tagespreis:                     25,00 €

Wochenendpreis**:       50,00 €

 

*)   zwischen 20:00 - 6:00 Uhr

**) Freitag 18:00 - Montag 6:00 Uhr

Foto zur Meldung: Mobilität im Oberen Geratal
Foto: Mobilität im Oberen Geratal

Kostenfreie Webseitenerstellung für Gemeinden, Vereine und andere öffentliche Einrichtungen

(12.09.2017)

Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis!


Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Oberes Geratal vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmen der Verwaltungsgemeinschaft in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze für eine kostenfreie Erstellung einer Webseite zur Verfügung.


Die kostenlose Webseitenerstellung findet im Rahmen der Azubi-Projekte statt, einer Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung, die es Auszubildenden und Studierenden ermöglicht ihr theoretisches Wissen an realen Webseitenprojekten praktisch anzuwenden. So entstand auch bereits die Webseite der Verwaltungsgemeinschaft Oberes Geratal. Aufgrund der erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit wurde nun das Förderprogramm „Oberes Geratal vernetzt“ ins Leben gerufen.
Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung eines bereits bestehenden Internetauftrittes. Ortsansässigen Einrichtungen wird über dieses Kooperationsprojekt die Möglichkeit geboten sich eine moderne Onlinepräsenz nach eigenen Vorstellungen und Wünschen erstellen zu lassen. Vom Design bis zur Programmierung, inklusive eines Projektteams, mit welchem die Projektpartner gemeinsam ihre neue Webseite planen, ist das gesamte Projekt kostenfrei.

 

Lediglich die Speicherplatzkosten sind selbst zu tragen. Mit einem benutzerfreundlichen Redaktionssystem, können die Webseiten nach Fertigstellung von den Projektpartner selbst bearbeitet und auf den neusten Stand gehalten werden – ganz ohne Programmiererkenntnisse.


Weitere Informationen finden Sie auf dieser Webseite unter „Oberes Geratal vernetzt“ oder unter www.azubi-projekte.de. Interessierte können sich telefonisch unter 0331 550 474 -71, -72 oder unter info@azubi-projekte.de beim Förderverein für regionale Entwicklung melden.
 

[Interessensbekundung]

[Informationen zum Förderprogramm]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V]

Foto zur Meldung: Kostenfreie Webseitenerstellung für Gemeinden, Vereine und andere öffentliche Einrichtungen
Foto: Logo


Fotoalben


Produkt- und Referenzbilder


Sonstige