Verwaltungsgemeinschaft Oberes Geratal

Vorschaubild

Vorsitzender Herr David Atzrott

An der Glashütte 3
99330 Gräfenroda

Telefon (036205) 933-0
Telefax (036205) 933-33

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.oberes-geratal.de

Die Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“ gehört zum Ilm-Kreis des Freistaates Thüringen. Kreissitz ist die Stadt Arnstadt.

 

Die Verwaltungsgemeinschaft hat ihren Sitz in Gräfenroda.

 

Zum Verwaltungsbereich gehören die Gemeinden: Gräfenroda, Frankenhain, Gehlberg, Geschwenda, Gossel, Liebenstein und die Stadt Plaue.


Aktuelle Meldungen

Multicar zu verkaufen !

(12.01.2018)

Die Stadt Plaue beabsichtigt das folgende Fahrzeug

zu veräußern:

 

LKW Kipper Multicar 26,

Spezialfahrzeuge Waltershausen

KM-Stand: 111934

Erstzulassung: 05/03/2002

Leistung: 78 KW

Getriebeart: Schaltgetriebe

Treibstoff: Diesel

Anzahl Sitze: 2

Anzahl Türen: 2

TÜV/AU nein

Sonstiges: Servo, Allrad, AHK,

Sonderausstattung: Kommunalhydraulik, Zusatzscheinwerfer, Rudumleuchte

Fahrbereit: ja

 

 

Angebote sind schriftlich bei der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“

An der Glashütte 3, 99330 Gräfenroda, in einem verschlossennen Umschlag mit

der Kennung „Angebot Multicar Stadt Plaue“ bis zum 31.01.2018 einzureichen.

 

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an den stellv. Bürgermeister

Herrn Kai Faulstich unter Tel. Mobil: 0172 7052100

Foto zu Meldung: Multicar zu verkaufen !

Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Oberes Geratal

(12.09.2017)

Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis!


Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam in Leben gerufene Förderprogramm „Oberes Geratal vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmen der Verwaltungsgemeinschaft in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze für eine kostenfreie Erstellung einer Webseite zur Verfügung.


Die kostenlose Webseitenerstellung findet im Rahmen der Azubi-Projekte statt, einer Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung, die es Auszubildenden und Studierenden ermöglicht ihr theoretisches Wissen an realen Webseitenprojekten praktisch anzuwenden. So entstand auch bereits die Webseite der Verwaltungsgemeinschaft Oberes Geratal. Aufgrund der erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit wurde nun das Förderprogramm „Oberes Geratal vernetzt“ ins Leben gerufen.
Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung eines bereits bestehenden Internetauftrittes. Ortsansässigen Einrichtungen wird über dieses Kooperationsprojekt die Möglichkeit geboten sich eine moderne Onlinepräsenz nach eigenen Vorstellungen und Wünschen erstellen zu lassen. Vom Design bis zur Programmierung, inklusive eines Projektteams, mit welchem die Projektpartner gemeinsam ihre neue Webseite planen, ist das gesamte Projekt kostenfrei.

 

Lediglich die Speicherplatzkosten sind selbst zu tragen. Mit einem benutzerfreundlichen Redaktionssystem, können die Webseiten nach Fertigstellung von den Projektpartner selbst bearbeitet und auf den neusten Stand gehalten werden – ganz ohne Programmiererkenntnisse.


Weitere Informationen finden Sie auf dieser Webseite unter „Oberes Geratal vernetzt“ oder unter www.azubi-projekte.de. Interessierte können sich telefonisch unter 0331 550 474 -71, -72 oder unter info@azubi-projekte.de beim Förderverein für regionale Entwicklung melden.
 

[Interessensbekundung]

[Informationen zum Förderprogramm]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V]

Foto zu Meldung: Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Oberes Geratal